WILLKOMMEN BEIM SCHELZTOR-GYMNASIUM Esslingen

Herzlich willkommen auf der Homepage des Schelztor-Gymnasiums, der sympathischen Schule im Grünen.

Anmeldung für künftige Fünftklässler, Schuljahr 2018/19

Mittwoch, 21. März 2018 von 9:00 -12:30 Uhr und von 14:00 -17:00 Uhr

Donnerstag, 22. März 2018 von 9:00 -12:30 Uhr und von 14:00 -16:00 Uhr 

Die Anmeldung erfolgt im Sekretariat.


Bitte Folgendes mitbringen:
·        die Geburtsurkunde Ihres Kindes
·        Blatt 4 und 5 der "Anmeldung bei der weiterführenden Schule"
·        die Grundschulempfehlung
·        bei getrennt lebenden/geschiedenen Eltern mit gemeinsamem Sorgerecht bitten wir um eine schriftliche Einverständniserklärung des jeweils anderen Elternteils. 

Das Anmeldeformular steht Ihnen vorab als ausfüllbares Pdf zum Download zur Verfügung, gerne können Sie dieses am Anmeldetag mitbringen. 

Aktuelle Nachrichten

Tag der offenen Tür

Am 2. März 2018 (von 15-18 Uhr) findet unser Tag der offenen Tür statt. Wir freuen uns auf Ihren und euren Besuch!

Informationsabend für Eltern Klasse 4 (Fremdsprachen, NWT-1, päd. Programm)

Am 20. Februar 2018 bieten wir allen Interessierten einen Informationsabend zu unserem Fremdsprachenangebot, zum NWT-1-Profil und zu unserem pädagogischen Programm an. Beginn ist um 19 Uhr.

i-NET Menue

Liebe Schüler, liebe Eltern, liebes Lehrerkollegium,

die Essen-Bestellung erfolgt über das i-NET Menue. Am Ausgabetag, kann Essen bis 10Uhr bestellt und storniert werden. Nicht fristgerecht abbestellte Essen müssen bezahlt werden!

Hier erfahren Sie mehr.

GFS einmal anders! - Exkursion des Franz-Neigungskurses nach Colmar

Weshalb denken viele beim Stichwort GFS sofort an eine mehr oder weniger gute Power-Point-Präsentation?
Dass eine GFS auch ganz anders aussehen kann, erlebten die SchülerInnen des Neigungskurses Französisch Anfang Mai 2017: Zwei Schülerinnen des Kurses haben am 5.5.17 eine Exkursion nach Colmar organisiert und ihren Mitschülern  eine „der schönsten Städte der Welt“ (Georges Duhamel, 1931) im Rahmen ihrer GFS präsentiert.
Die Referentinnen führten nicht nur in die Geographie und in die bewegte Geschichte dieses typisch elsässischen Städtchens ein, sondern überraschten ihre MitschülerInnen auch mit selbst gebackenen elsässischen Spezialitäten. Die Schülerinnen führten den Kurs souverän und ortskundig zu den sehenswertesten Gebäuden (wie z.B. das Kopfhaus, Bartholdi-Brunnen, Matthäuskirche) und Stadtvierteln, wie z.B. ins Gerber- oder ins Fischerviertel.
An allen Stationen wurden wir – natürlich auf Französisch – über die Geschichte, Bedeutung und architektonischen Besonderheiten der Gebäude oder Stadtviertel aufgeklärt oder bekamen kleinere Beobachtungs- oder Erkundungsaufgaben. Auf jede Erklärung folgte eine Quizfrage, bei der es Bonbons zu gewinnen gab. Höhepunkt der selbst ausgearbeiteten Stadtführung war eine Bootsfahrt auf dem Flüsschen Lauch im Fischerviertel, das nicht umsonst auch „Klein-Vendig“ genannt wird. Nach Abschluss der Stadtführung blieb noch ein wenig Zeit, die Stadt auf eigene Faust zu erkunden und um sich in der Fremdsprache zu erproben.
Der Kurs war einhellig der Meinung: Diese Art von GFS sollte es öfter geben….

Regelung für Krankmeldungen

Am dritten Fehltag muss die schriftliche Entschuldigung vorliegen. Bitte informieren Sie am ersten Fehltag die Lehrkraft über eine/n Mitschüler/in.