• Schelztor GymnasiumEsslingen am Neckar
    Leidenschaft für das
    Leben und Lernen
    entfachen

„Respekt“ Schullandheim auf dem Bläsiberg SG Respekt eigenes Logo

Um das Zusammenwachsen der Klassen 8. zu fördern, findet zu Beginn des Schuljahres ein erlebnispädagogisches Schullandheim statt. 

Alle 8. Klassen verbringen 3 Tage mit dem Klassenlehrerteam auf dem Bläsiberg (Schwäbische Alb). Wir freuen uns, dass wir dafür Eugen Keim, den Begründer des Projekts und Leiter der Kampfkunstschule SHIMBOKU in Wiesensteig gewinnen konnten.

Mit erlebnispädagogischen Aufgaben in der Natur, die im Team gelöst werden und der Bewältigung des Alltags in gemeinsamer Verantwortung (Kochen, Tisch decken, …) erleben die Schüler Zusammenhalt, lernen sich zu helfen, aufeinander Rücksicht zu nehmen und sich mit Achtung zu begegnen. Herr Keim bindet auch Elemente des Projekts „Respekt“ mit ein.

Durch das Unterrichtsfach „Respekt“ im Sportunterricht ist die Fortführung und Verankerung im ganzen Schuljahr gegeben.

Für die Schüler und ihr Klassenlehrerteam ist dies ein unvergessliches Erlebnis, das noch lange nachwirkt.

Schülerzitate

Durch dieses Projekt habe ich mich selber wieder in meiner Kraft gefunden.
„Die Mediation war für mich das Beste, entspannend und befreiend.“
„Stressabbau und los lassenkönnen haben mir sehr geholfen.“
„Respekt war für mich etwas, was man im Leben wirklich auch braucht.“
„Neues Selbstbewusstsein“
„Sicherheit bekommen“
„Spannende Erfahrung, man erlebt viel Neues.“
„Beim Bodenkampf kann man sich richtig auspowern.“
„Es war interessant eine neue Sportart kennen zu lernen.“

„Es gibt meiner Meinung nach nur Positives in diesem Projekt“.
„Das Projekt hat unsere Klasse noch mehr zusammen geschweißt.“