• Schelztor GymnasiumEsslingen am Neckar
    Leidenschaft für das
    Leben und Lernen
    entfachen

Studienfahrten

Am Donnerstag, den 22.02.2018 begaben wir, der Leistungskurs Gemeinschaftskunde, uns in unsere facettenreiche Hauptstadt. In Berlin angekommen, wurden wir mit eiskalten Temperaturen und orkanartigen Böen konfrontiert. Nichtsdestotrotz machten wir uns sofort auf den Weg zum Bundesrat, in dem wir anhand eines Planspiels in die Rolle eines Politikers schlüpfen durften.

Weiterlesen

Um 21 Uhr Ortszeit in Bristol sind wir endlich nach 18 Stunden Fahrt angekommen. Alle waren sehr erschöpft und hungrig, deshalb waren wir froh, endlich von unseren Gastfamilien abgeholt zu werden.
Am nächsten Morgen ging es mit dem Konversationsunterricht los, bei dem uns dann einige Besonderheiten der englischen Sprache beigebracht wurden. Dafür wurden wir in drei Gruppen aufgeteilt, in denen alle auf einer spielenden und lockeren Weise die freundliche Art, wie sich Engländer ausdrücken, erlebten. Dann ging es zu Tesco, von dem wir uns dann auch die nächsten zehn Mittage hauptsächlich ernährten.Da wir in Bristol untergebracht waren, sollten wir auch die Stadt etwas kennenlernen. Am Nachmittag hatten wir dann eine kleine Stadtführung von unseren Lehrern und besichtigten die SS Great Britain, die das erste aus Stahl gebaute Schiff ist.

Weiterlesen

Reiseziel Moskau. Klingt für viele erst einmal etwas merkwürdig, immerhin ist die Anreise aufgrund der umständlichen und teuren Visa doch sehr kompliziert. Nichtsdestotrotz machten wir uns in einer Gruppe von zehn „kyrillisierten“ Schülern und zwei Lehrern ins Land im Osten auf.

Das Abenteuer begann schon sehr früh, denn einer der Mitreisenden bekam seinen Koffer in Moskau nicht zugestellt. Das Hotel, in dem wir übernachten sollten, wurde seltsamerweise kurz vor unserer Anreise geschlossen, wodurch wir im letzten Moment die Unterkunft wechseln mussten – in ein wesentlich besseres Hotel nicht weit weg vom Roten Platz, und das zum selben Preis.

Weiterlesen

Nachdem wir Samstagabend mit Herr Schluppeck und Frau Meyer auf Malta in unserem Hotel ankamen, begann am 16.07. unser festes Programm mit dem Besuch der Hauptstadt Valletta. Nach einer geführten Tour durch die kleinste Hauptstadt Europas und etwas Freizeit endete der offizielle Teil dieses Tages mit dem Baden auf der gegenüberliegenden Seite der Hafeneinfahrt bei Valletta.

Weiterlesen